Rezept: Schokoladen-Tarte

Zutaten:

Teig: 160 g
50 g
100 g
1 Prise
1
1 EL
100 g
400 g
400 ml
50 ml


Mehl
Zucker
Butter
Salz
Eigelb
Kakao
Vollmilch-Schokolade
Zartbitter-Kuvertüre
Cremefine zum Kochen (7% Fett)
irischer Whiskey-Sahne-Likör
Trockenerbsen zum Blindbacken

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Salz, Eigelb, Kakao und Butter in Stückchen zu einem glatten Teig verkneten.
Teig in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen.
Tarteform oder Springform Durchmesser 26 cm fetten und mit Mehl ausstreuen.

Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche rund 30 cm Durchmesser ausrollen.
Form damit auslegen, Rand andrücken. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Backpapier auf den Teig legen. Trockenerbsen einfüllen.
Im vorgeheizten Backofen Umluft 180 ºC ca. 15 Min. backen.

Trockenerbsen mit Backpapier entfernen. Boden weitere 15 Min. bei gleicher Temperatur backen, auskühlen lassen.

Schokolade und Kuvertüre grob hacken. Cremefine und Likör erhitzen. Schokolade und Kuvertüre darin schmelzen.
Schoko Creme etwas abkühlen lassen, dann in die Form füllen.
Tarte mindestens 4 Stunden kalt stellen. Eventuell vor dem Servieren noch mit Kakao bestäuben, oder mit Schokoröllchen verzieren.